Menu

Agritechnica 2019

„Lebendige Agrarlandschaften“ auf der AGRITECHNICA, der Weltleitmesse für Landtechnik. Am Projektstand stellte das Projektteamvom 10. bis 16. November in Hannover verschiedene innovative Naturschutzmaßnahmen vor. Diese lassen sich in die heutige Pflanzenproduktion integrieren, sind wirtschaftlich tragfähig und wurden bereits erfolgreich in der Praxis erprobt. Im Fokus stehen Möglichkeiten zur ökologischen Aufwertung des Energiepflanzenanbaus. Das sind z.B. Maßnahmen wie Maisanbau im Strip Till-Verfahren oder Stangenbohnen-Mais-Gemenge sowie Maßnahmen zur Förderung von bestäubenden Insekten im Ackerbau und im Weinbau.

Vollständige Pressemeldung >>

Termine
Kontakt

Deutscher Bauernverband e.V.
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin

Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des
Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Landwirtschaftliche Rentenbank.