Menu

Verbundprojekt
Lebendige Agrarlandschaften

Aktuell

“Lebendige Agrarlandschaften” auf dem Bauerntag 2018

Beim Deutschen Bauerntag am 27. Und 28.06.2018 unter dem Motto „Zukunft wächst auf dem Land“ in Wiesbaden präsentierten sich die Biodiversitätsprojekte des Deutschen Bauernverbandes den rund 1000 Gästen. Es gelangen viele Gespräche mit interessierten Landwirtinnen und Landwirten rund um das Thema Blühstreifen und andere Naturschutzmaßnahmen. Viele der Gesprächspartner haben bereits Blühstreifen oder –flächen angelegt und berichteten ausgiebig von ihren Erfahrungen.

„Lebendige Agrarlandschaften“ bei den DLG-Feldtagen

DBV präsentierte Biodiversitätsprojekte in Bernburg

Der Deutsche Bauernverband informierte bei den diesjährigen DLG-Feldtagen vom 12. bis 14. Juni ujnter anderem mit dem Projekt “Lebendige Agrarlandschaften – Landwirte gestalten Vielfalt!” über die Aktivitäten der Landwirtinnen und Landwirte zur Förderung der Artenvielfalt und zur Sicherung von Ökosystemleistungen in Agrarlandschaften. Die DLG hatte ihre Feldtage 2018 unter das Leitthema „Pflanzenbau 2030 – Produktivität. Innovationen. Strategien.“ gestellt. Hierzu gehörte auch die erfolgreiche Umsetzung von produktionsintegrierten Naturschutzmaßnahmen in enger Kooperation zwischen Landwirtschaft und Naturschutz. Farbenprächtige Blühmischungen wiesen schon von weitem auf den Stand in der Zelthalle auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg hin. Hier wurden einzelne Naturschutzmaßnahmen erläutert, Projektgebiete erlebbar gemacht und virtuelle Ausflüge auf die Betriebsflächen angeboten.

___________________________________________________________________

“Lebendige Agrarlandschaften” beim Weltbienentag im BMEL

Bei einer Veranstaltung zum Weltbienentag am 17.05.2018 gemeinsam mit der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, macht der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, deutlich, dass sich Landwirte und Winzer im Projekt “Lebendige Agrarlandschaften” bereits seit mehreren Jahren für die Artenvielfalt auf ihren Flächen einsetzen. „Bienen und andere Bestäuber haben für uns Bauern eine enorme Bedeutung. Wir sind uns unserer Verantwortung für die Natur sehr wohl bewusst.“

 

Link zur Rede auf Twitter (externer Link)

___________________________________________________________________

Fachforum “Neue Wege der Finanzierung von Naturschutzmaßnahmen”

Beim Fachforum am 03.05.2018 in Berlin stellten Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Praxis sowohl etablierte staatliche als auch innovative private Finanzierungswege vor und diskutierten sie mit den Teilnehmenden. Im Fokus stand die Frage, wie Leistungen im Naturschutz berechnet und ein Mehrwert für  landwirtschaftliche Betriebe erzielt werden können.

Die Veranstaltung bot einen Austausch zwischen Landwirtschaft und Naturschutz, mit Zuständigen von Behörden, Verbänden und Institutionen sowie weiteren Interessierten.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

___________________________________________________________________

 

“Gemeinsam für mehr Biodiversität in der Agrarlandschaft” – Lebendige Agrarlandschaften beim BMEL-Zukunftsforum 2018

Am 24. und 25. Januar 2018 fand das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) begleitend zur Internationalen Grünen Woche ausgerichtete „Zukunftsforum Ländliche Entwicklung“ statt. Das 11. Zukunftsforum stand unter dem Motto “Dynamik und Vielfalt – Potenziale der ländlichen Räume nutzen”.

Mehr Informationen finden Sie hier.

___________________________________________________________________

Projekt „Lebendige Agrarlandschaften“ bei der Internationalen Grünen Woche 2018

Wer den Stand des Verbundprojekts auf dem ErlebnisBauernhof in Halle 3.2 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin besuchte, konnte sich anhand eines dreidimensionales Landschaftsmodells davon überzeugen, wie sich die Agrarlandschaften in Deutschland regional unterscheiden oder in die komplexen Zusammenhänge und Wechselbeziehungen zwischen landwirtschaftlicher Produktion und Ökosystemleistungen eintauchen.

___________________________________________________________________

Projekt „Lebendige Agrarlandschaften“ beim
Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2017

Über 3000 Besucherinnen und Besucher zählte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung (externer Link) am 26. und 27. August 2017. Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) hat in Kooperation mit dem Deutschen Bauernverband (DBV) e. V. das Projekt „Lebendige Agrarlandschaften“ vorgestellt. Wir haben uns sehr über die zahlreichen Gäste und das große Interesse gefreut!

Tag der offenen Bundesregierung 2017

Das FNR-Maskottchen informiert sich über “Lebendige Agrarlandschaften”.

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________________________________________

 

Das vom Deutschen Bauernverband koordinierte Verbundprojekt wird im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt durchgeführt.

Projektpartner „Lebendige Agrarlandschaften“:

DBV

Deutscher Bauernverband (DBV) e.V. (Website)
Koordination und Projekt „Naturschutzmanagement – Von Bauern für Bauern“

zur Rubrik: Naturschutzmanagement

 

Stiftung Rheinische Kulturlandschaft

Stiftung Rheinische Kulturlandschaft (Website)
Projekt „Summendes Rheinland – Landwirte für Ackervielfalt“

zur Rubrik: Summendes Rheinland

 

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. (Website)
Projekt „Steillagenweinbau schafft Vielfalt – Das Moselprojekt“

zur Rubrik: Moselprojekt

 

 

 

Stiftung Westfälische Kulturlandschaft (Website)
Projekt „Energiepflanzenanbau und Biodiversität – Landwirte ackern zur Förderung der Biodiversität im Münsterland“

zur Rubrik: Energiepflanzenanbau und Biodiversität im Münsterland

 

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. (Website)
Projekt „Projektbegleitende Prozessanalyse und Evaluation“

zur Rubrik: Wissenschaftliche Begleitung

 

 

 

Bundesprogramm Biologische Vielfalt (Website)

zum Bundesamt für Naturschutz: Website

Termine

25.08.2018, 10 - 18 Uhr

Bundesumweltministerium Berlin: Tag der offenen Bundesregierung >>

26.08.2018, 10 - 18 Uhr

Bundesumweltministerium Berlin: Tag der offenen Bundesregierung >>

Kontakt

Ansprechpartnerinnen beim Deutschen Bauernverband e.V.
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin

Katja Zippel
Tel.: (+49) 030 / 31 904 – 337
Fax: (+49) 030 / 31 904 – 496
Mail: k.zippel@bauernverband.net

Ulrike Knuth
Tel.: (+49) 030 / 31 904 – 278
Fax: (+49) 030 / 31 904 – 496
Mail: u.knuth@bauernverband.net

Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des
Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie durch die Landwirtschaftliche Rentenbank.

Hinweis zur Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Internetseite Cookies. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich stimme dem zu. / Ich lehne ab. (Wenn Sie sich gegen diese Datenspeicherung entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.)
739